Ausbildung an der Berufsschule

Die Ausbildung im dualen System erfolgt an zwei Lernorten, dem Betrieb und der Berufsschule.

Die Ausbildung in der Berufsschule unterliegt in Deutschland den Schulaufsichtsbehörden der Bundesländer und den jeweils geltenden Lehrplänen, die wiederum auf dem Rahmenlehrplan basieren.

Die Rahmenlehrpläne sind nicht bundeseinheitlich im Gegensatz zu den Ausbildungsordnungen und den darin enthaltenen Ausbildungsrahmenplänen.

Deshalb ist eine gute Abstimmung zwischen Berufsschule und betrieblicher Ausbildung wichtig.

Generelle Aufgabenschwerpunkte der Berufsschulen sind:

die Vermittlung von theoretischen Fachkenntnissen
die Vertiefung der Allgemeinbildung
und die Verleihung von Bildungsabschlüssen.

« zurück / back / regresar / indietro

EIZ Niedersachsen - Informationszentrum im Europe Direct-Netzwerk der Europäischen Union

EIZ Niedersachsen - Informationszentrum im Europe Direct-Netzwerk der Europäischen Union